Locationcheck für eure Traumhochzeit

Die Auswahl der Location für die Hochzeitsfeier ist der erste Schritt in der Hochzeitsplanung. Für die meisten Brautpaare ist die Hochzeit das erste große Fest. So etwas zu organisieren ist für viele eine große Herausforderung. Man muss an so vieles denken und es fehlt dabei oft an Erfahrung.

Die Hilfe eines Weddingplaners in Anspruch zu nehmen, kann für viele eine tolle Möglichkeit und eine sinnvolle Investition sein, um viele To Do´s in professionelle Hände abzugeben. Noch besser ist es, wenn die Location einen Großteil übernimmt und man so weniger verschiedene Ansprechpartner hat​, weniger koordinieren muss und weniger Kosten hat.

Bevor man jedoch so richtig ins Handeln kommt, sollte man sich konzeptionelle Gedanken machen und sich seiner eigenen Vorstellungen ganz bewusst werden!

Schritt 1 - die eigenen Vorstellungen erkennen

Im ersten Schritt müsst ihr euch darüber im klaren sein, was für eine Art von Hochzeitsfeier ihr euch vorstellt.

  • Wünscht ihr beide euch ​eine rosa Cinderellahochzeit in einem altmodischen großen Schloss?
  • ​Bevorzugt ihr ein modernes Ambiente mit einer rauschenden Party mit euren Freunden?
  • Darf es eine Scheune/Gewächshaus sein, da ihr beide nicht zug/kälte- oder hitzeempfindlich seid?
  • ​Wünscht ihr euch einen großen sonnigen Bereich im Freien, an einem Fluß oder See?
  • Wollt ihr im Grünen feiern oder in der Stadt?
  • Wie soll das Ambiente sein? Wollt ihr es schick, edel, locker, gemütlich? Oder soll in eurer Traumlocation alles möglich sein?
  • Was ist euch beiden wichtig?

Wenn ihr euch darüber im Klaren sein, wird auch die Locationsuche einfacher. 🙂

Schritt 2 - auf Locationsuche gehen

Sobald ihr wisst, wie ihr euch eure Hochzeitsfeier vorstellt, kann die Suche losgehen.

Die Locationsuche erfolgt als erstes in der gesamten Hochzeitsplanung und ist sehr wichtig. Mit der Wahl der Location legt ihr den Stil eurer Feier fest, darauf baut alles auf.

Heutzutage gilt es früh dran zu sein, in der Regel werden die Locations mit einem Vorlauf von 1- 2 Jahren gebucht. (Bei beliebten Terminen sind auch 3 Jahre im Voraus keine Seltenheit.)

Sei ein Early Bird! Heutzutage werden Locations mit einem Vorlauf von 1-3 Jahren gebucht.

Wo findet man die besten Locations?

Über Empfehlungen von Freunden und Bekannten und über die Google. Auch Hochzeitsmessen sind eine tolle Möglichkeit, um direkt mit den Locations ins Gespräch zu kommen und einen persönlichen Eindruck zu gewinnen.

(Wir erhalten Hochzeitsbuchungen zu 80 % über Empfehlungen von Freunden oder Familienmitgliedern, die bereits auf einer Feier bei uns waren und uns weiterempfehlen. Viele finden uns auch über die Googlesuche und fragen direkt bei uns an.

Wir haben für euch eine Checkliste vorbereitet, die euch bei einer Locationbesichtigung hilft, auf wichtige Dinge zu achten und nichts zu vergessen.

Checkliste für die Locationbesichtigung

1

Lage, Anfahrt und Hotels

  1. Wo liegt die Location?
  2. Wie ist die Erreichbarkeit für die Gäste?
  3. Wie ist die Anfahrt? Wie ist die Anbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln?
  4. Gibt es Parkplätze? Was kosten die Parkplätze und wie lange kann man dort stehen?
  5. Wie ist der Straßenlärm? Hört man die nächste Straße? 
  6. Gibt es Hotels in der Nähe? Was kosten diese? (Ist zufällig Messezeit zu eurem Termin?)
  7. Gibt es Trauorte in der Nähe (Standesamt, Kirche?) oder kann auch direkt bei der Location getraut werden?
2

Location und Einrichtung

  1. Welche Bereiche der Location darf man nutzen?
  2. Sind die Räumlichkeiten für eure Gästeanzahl geeignet? (zu viel Fläche ist schlecht für die Stimmung!)
  3. Gibt es einen Bereich im Freien?
  4. Darf man auch abends auf die Terrasse? (Unbedingt nachfragen wegen vermeintlicher Lärmbelästigung von Nachbarn)
  5. Finden mehrere Hochzeiten statt? (finden wir persönlich sehr unschön; welche Braut will an ihrem Hochzeitstag einer anderen Braut begegnen?)
  6. Wie sind die Lichtverhältnisse in den Räumen? (Wichtig, da z.B. bei dunklen Räumen mit viel Gegenlicht es schwer ist tolle Fotos zu kriegen)
  7. Wo ist der Raucherbereich? (Bei vielen Rauchern ist es ungünstig, wenn der Raucherbereich weit weg ist)
  8. Wie sind die Toiletten? (Je nach Kleid kann es in kleinen, engen Toiletten wirklich sehr schwierig und umständlich für die Braut sein!)
  9. Gibt es einen Raum für die Damen und die Braut, um sich frisch zu machen?
  10. Über welches Mobiliar verfügt die Location? Was darf genutzt werden?

Spartipp: Es ist immer besser wenn die vorhandene Möblierung bereits optional zu eurem Hochzeitsstil passt. Der Ausleihen von Möbeln und Hussen und das komplette Umdekorieren einer vermeintlich preiswerten Location ist immer kostspieliger als das Mieten einer für euch perfekten Location, in der alles bereits vorhanden ist und ihr schon seht wie der Raum wirkt.

3

Ausstattung und Technik

  1. Welche Technik ist vorhanden?
  2. Wie ist die Beleuchtung? (Bunte Eventbeleuchtung ist ein Muss!!)
  3. Gibt es eine fest verbaute Soundanlage? (Wenn nicht, weiß man nie wie der Sound später sein wird. Und schlechte Soundqualität ist schlecht für die Stimmung)
  4. Gibt es ein Mikrofon?
  5. Gibt es Beamer und Leinwand?
  6. Wie erfolgt der Anschluss für einen Dj oder eine Band?
  7. Gibt es eine Schallschutzdecke (ohne ist der Geräuschpegel unangenehm und laut)
  8. Ist die Location barrierefrei? Gibt es eine barrierefreie Toilette?
  9. Wie wird die Location belüftet (wichtig bei zum Beispiel alten Scheunen, da dort die Luftqualität schlecht sein kann)
  10. Gibt es eine Heizung? (Wichtig für abends und im Winter)

Unser Tipp bei Bepflanzung von der Decke: Bei Pflanzen über Tischen ist Vorsicht geraten! Oft sitzen in diesen kleine Tierchen, die eure gedeckten Tische und später auch euch "besprenkeln". Ihr wisst, wie wir das meinen...

Es gibt Locations, die daher bis zum Eintreffen der Gäste Folie über Tische und Stühle spannen, um diese sauber zu halten. Später sitzt man dort aber dann schutzlos, was kein so schönes Gefühl ist.

4

Fotospots

  1. Wo kann man schöne Gruppenfotos machen?
  2. Wo kann das Brautpaar-Shooting erfolgen? (Hier findet Ihr unsere Tipps für tolle Fotos an der Hochzeit)


5

Kosten und Personal

  1. Was ist im Mietpreis der Location enthalten?
  2. Muss Mobiliar extra bei einem Dienstleister ausgeliehen werden?
  3. Erfolgt die Reinigung über einen Dienstleister?
  4. Kosten das Buffetequipment und das Geschirr extra?
  5. Wer übernimmt den Service an der Feier?
  6. Von wem wird man betreut während der Planung und während der Feier?
6

Bauchgefühl

  1. Wie fühlt ihr euch beim Betreten der Location?
  2. Fühlt ihr euch wohl und könnt ihr euch vorstellen, hier zu feiern?
  3. Wie sind die Ansprechpartner und wie ist die Betreuung?



Wir hoffen, wir konnten euch mit diesem Blogbeitrag weiterhelfen, die für euch perfekte location zu finden und euch auf Dinge aufmerksam machen, an die ihr vielleicht nicht gedacht hättet. Wir haben versucht ihn kurz zu halten und haben uns auf die wichtigsten Punkte konzentriert. Natürlich kann diese Liste auch noch erweitert werden!

Wenn es etwas gibt, was wir eurer Meinung nach ergänzen sollten, teilt uns dies gerne mit. Wir freuen uns immer über Feedback!

Learnings aus diesem Blogbeitrag

  • Ihr solltet euch vorab überlegen, in welchem Stil eure Hochzeit sein soll
  • Ihr solltet genau wissen, in welcher Art an Location ihr feiern wollt
  • Es gibt viele Dinge (siehe Checkliste), auf die man bei einer Besichtigung achten sollte
  • Für die Entscheidung sind das Gesamtpaket und euer Bauchgefühl wichtig!

Merke dir diesen Beitrag auf Pinterest!

Locationcheck für eine Traumhochzeit in Stuttgart - Checkliste für die Besichtigung

Leave a Comment: